Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die auf das Prinzip der Ähnlichkeit gegründet ist. Der Name Homöopathie ist aus den griechischen Wörtern „homoion“ (= ähnlich) und „pathós“ (= Leiden) zusammengesetzt. Er wurde geprägt von dem Entdecker der wissenschaftlichen Homöopathie, dem Arzt, Apotheker und Chemiker Dr. Samuel Hahnemann.

Die Aufgabe in der Homöotherapie besteht darin, für die Patientin ein „Simile“ (= Ähnliches) oder gar ein „Simillimum“ (= das Ähnlichste) zu finden. Voraussetzung hierfür ist die genaue, bis in möglichst alle Einzelheiten gehende Beschreibung der Symptome und Zeichen, einschließlich aller ärztlicher Vorbefunde.


Lesetipp: Fragen und Antworten zur Homöopathie
► www.hufelandgesellschaft.de

Ein paar Gedanken zur momentanen Homöopathie-Kampagne
► harald-walach.de



<<< Was es kostet

<<< Klassische Naturheilweisen

<<< Startseite

Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis am unteren Ende der Seite.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren